Welpen

Die Welpen sind da!

Unter A-Wurf oder mit Klick hier werden sie vorgestellt

Wir richten schon so langsam alles darauf ein, dass sich die Welpen gut entwickeln können. Natürlich wachsen sie in unserem Haus auf und lernen alle möglichen Alltagsgeräusche kennen. Auch die Geräusche, die bei uns vielleicht😜 in dieser Zeit nicht vorkommen, wie zum Beispiel eine in den Bahnhof einfahrende UBahn, werden sie von einer CD hören, einfach weil alles, was sie in diesem winzigen Zustand kennen lernen, sie als großer Hund auch nicht mehr erschrecken wird. Ein ganz spannendes, neues Buch über dieses Thema habe ich gefunden (Literaturhinweis unten) und werde möglichst viele Anregungen davon aufgreifen. Man weiß ja inzwischen, wie wichtig gerade die ersten Wochen im Leben eines Hundes sind.

Die Welpen werden viele unterschiedliche Menschen und Tiere kennenlernen und jede Menge Sinnesreize. Natürlich bekommen sie ein Abenteuerspielplatz im Garten, denn sobald sie etwas größer sind, tut frische Luft und ein bisschen Abhärtung gut. Wir haben auch immer schon kleine Spaziergänge mit den Welpen gemacht, dabei lernen sie beieinander zu bleiben und darauf zu achten nicht den Anschluss zu verlieren. Das macht sich später positiv bemerkbar, wenn der Welpe von der Leine gelassen nicht wie eine Kanonenkugel davon schießt, sondern aufmerksam schaut, wo seine Leute sind.

Und wir üben das Autofahren, je früher die Welpen das merkwürdige Schaukeln kennenlernen, desto gleichgültiger ertragen sie es als richtige😉 Hunde.

Literatur

Frühförderung für Welpen, der Züchter hat es in der Hand

Madeleine Franck

Wurf

Zu unserem A Wurf